You are here

Share page with AddThis

Tomaten- und Käseschichttorte

Zutaten
1 bis 3 Esslöffel Oliven- oder Pflanzenöl
1 große Zwiebel, gehackt
2 Esslöffel Knoblauch, frisch, gehackt
1 grobe Rote Paprika, gewürfelt
340 g Italienische Wurst, zerkleinert, mild oder würzig
14 bis 16 Kumato® Tomaten, geschält, gewürfelt, dabei zwei ganze Tomaten für die oberste Schicht zurücklegen
1 Dose (170 g) Tomatenmark
1 Esslöffel frische italienische Petersilie, gehackt
1 Esslöffel frischer Oregano, gehackt
Prise Cayennepfeffer
1 Dose (60g) Jalapeño-Chile, geschält, gewürfelt, abgegossen
1-Pfund-Laib Brot, rustikal, in 16 hauchdünne Scheiben geschnitten
220 g Cheddar-Käse, gerieben
220 g Provolone oder Mozzarellakäse, gerieben
8 grobe Eier
2 1/2 Tassen Milch
2 Teelöffel Senfpulver
2 Teelöffel plus koscheres Salz
1 Teelöffel plus Pfeffer

Zubereitung
Eine sehr große Bratpfanne auf mittlerer Flamme erhitzen. Öl in die Pfanne geben, dann die Zwiebel und Knoblauch. Zwiebel braten, bis sie beginnt, glasig zu werden (ca. 4 bis 5 Minuten). Rote Paprika zugeben und etwa 2 bis 4 Minuten lang braten, bis die Paprika anfängt, weich zu werden. Die Mischung mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Gegebenenfalls etwas Öl nachgießen, dann die Italienische Wurst in dieselbe Pfanne geben. Wurst auf mittlerer Hitze anbräunen, dabei die größeren Brocken zerkleinern. Gemüsemischung wieder zurück in die Pfanne geben. Die Kumato® Tomaten, Tomatenmark, Kräuter, Cayennepfeffer, je einen 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer und die Jalapeño-Chilis zugeben. Unter gelegentlichem Rühren auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Mischung sich verdickt (ca. 25 bis 30 Minuten). Abschmecken. Eine 22x32 cm große Backform mit Butter ausreiben. Den Boden der Backform mit der Hälfte des Brotes auslegen, gegebenenfalls Scheiben passgerecht zuschneiden. Die Tomatensoße über das Brot gießen. Die Hälfte Cheddar- und Mozzarella-Käse über die Soße streuen, das restliche Brot und schließlich den restlichen Käse darübergeben. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Milch, Senfpulver und je einen Teelöffel Salz und Pfeffer mischen und schaumig schlagen. Die Eiermischung über die Zutaten in der Backform gießen. Backform mehrmals fest auf die Arbeitsplatte aufsetzen, damit die Zutaten sich setzen und die Milch sich verteilt. Gut abdecken und über Nacht bzw. mindestens 8 Stunden lang in den Kühlschrank stellen. Anschließend Ofen auf 175º C erhitzen. Die beiden zurückgelegten Tomaten in Scheiben schneiden und oben auf die Schichttorte legen. Ohne Abdeckung in den heißen Ofen stellen und 60 bis 70 Minuten backen, bis die Schichttorte in der Mitte fest und etwas aufgebläht und an den Rändern goldbraun ist. Vor dem Anschneiden 5 Minuten lang stehen lassen.

Tipps und Serviervorschläge
Probieren Sie zerkleinertes Puten- oder Hühnerfleisch anstatt der Italienischen Wurst, oder verwenden Sie andere Käsesorte, die Ihrer Familie besonders gut schmecken. Die Schichttorte zum Servieren in dicke Dreiecke schneiden und auf Teller geben, die Sie zuvor mit zum Nachttisch ist die Schichttorte eine tolle Idee zum Brunch oder Mittag. Die Struktur der Schichttore ist weich, ähnlich wie ein Brotpudding. Wird eine festere Struktur gewünscht, sollten die Brotscheiben vor der Verwedung getrocknet werden. Anstelle der eingelegten Jalapeño-Chilis eine frische, gehackte und kurz angebratene Jalapeño-Chilischote verwenden. Die Italienische Wurst durch 170-220 g gewürfelten, gekochten Speck ersetzen. Wenn Reste der Schichttorte übrig bleiben, in Portionen schneiden, gut einwickeln und bis zur Verwendung einfrieren. Mehrere Stunden im Kühlschrank auftauen und im Folie im Ofen oder Mikrowellenherd langsam aufwärmen.